Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Ort

Stadt Krems

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich

Klangkunst: Electric Rain (2018/22) von Asbjørn Blokkum Flø

Stein an der Donau, Klangraum Krems Minoritenkirche

  • Electric Rain Electric Rain © Ivan Brodey

Beschreibung

ERÖFFNUNG am 9. Juni um 18:00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers

Regen ist nicht nur ein komplexes klimatisches, sondern ein ebenso komplexes akustisches Phänomen. In seiner ortsspezifischen Arbeit „Electric Rain“ setzt sich der norwegische Komponist und Klangkünstler Asbjørn Blokkum Flø mit den auditiven Charakteristika dieser Grundkomponente allen Lebens auseinander. 100 einzeln gesteuerte Lautsprecher entführen die Hörer*innen in eine dreidimensionale und körperlich erfahrbare Klanglandschaft. Ein eigens entwickeltes Software-Paket steuert die Klangvariablen wie Größe, Menge und Falldauer der Tropfen.

So kann der Regenklang über mehrere Permutationen hinweg erlebt werden; von einem leichten Nieseln bis zum tropischen Sturm.

Eine Produktion von Atelier Nord ANX in Zusammenarbeit mit Ultima and Notam. Electric Rain wurde unterstützt von Billedkunstnernes Vederlagsfond, Komponistenes Vederlagsfond og Norsk kulturfond.

TIPP: Jeden Sonntag um 16:00 führen Kunstvermittler*innen der Kunstmeile Krems durch die aktuelle Klanginstallation und die historische Minoritenkirche.
Treffpunkt: Eingang Forum Frohner (keine Anmeldung notwendig)
weiterlesen

Informationen bei

Klangraum Krems Minoritenkirche

Klangraum Krems Minoritenkirche

Minoritenplatz 4
3500 Stein an der Donau
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

Weiterempfehlen

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe